Bannerbild
     +++  04. 08. 2020 Maskenpflicht an Schulen  +++     
     +++  31. 07. 2020 Ein neues Schuljahr beginnt  +++     
(039928) 8020
Link verschicken   Drucken
 

Tag der offenen Tür (14. 01. 2012)

Willkommen....

 

Wieder zeigte sich die Sonne von ihrer frühlingshaften Seite als kurz nach 10 Uhr Heinrich auf dem Horn die Gäste der Schule zu einem Programm begrüßte. Unter Leitung von Frau Sagert und Frau Czoski hatten die 5.-Klässler in den letzten Wochen im Musik-, Deutsch-, und Englischunterricht unterhaltsame Kostproben des bisher Gelernten vorbereitet.

 

Nele, Bea und Isabelle P. forderten gleich am Anfang das Publikum gehörig mit englischen Texten. Jakob, Nele und Isabell S. zeigten ihr Können auf dem Akkordeon. Dann stellten die Schüler einen Ausschnitt aus dem Buch über Rudi Rüssel, das gerade im Deutschunterricht behandelt wird, schauspielerisch vor. Dann musste das Publikum bei englischen Zungenbrechern von Lina und Melanie noch einmal ran. Henny und Raya, die gemeinsam durch das Programm führten, zeigten auch noch, was sie auf der Geige bzw. dem Klavier schon drauf haben. Als der Chor zum Abschluss das Lied „Ich bau ‚ne Stadt für dich“ sang, spürte auch der Letzte im Publikum, dass hier Kinder mit Freude am Werke waren.

 

Das Steuer einer Zeitmaschine übernahm diesmal Frau König, der es gelang, die zukünftigen Fünftklässler und deren Eltern so zu motivieren, dass alle eine weiche Landung an einem Tag im September 2012 hinlegten. Diesen ganz gewöhnlichen Schultag in der Zukunft konnten Schüler und Eltern gemeinsam mit Frau König, Marlies, Jenni, Alina, Marina, Heinrich, Antonia, Stella und Juliane schon mal im Schnelldurchlauf erleben. Wieder zurück im Hier und Heute übergab Frau Halliant die kleinen Gäste an „guides“ aus den 5./6.Klassen. Diese zeigten den Gästen die Schule und mussten dabei viele Fragen beantworten.

 

Schüler der 10. Klasse beantworteten dann später beim Rundgang Fragen der interessierten Eltern. In einigen Räumen konnte man sogar noch mehr tun als nur schauen. Bei Frau Fogger im Werkraum konnten sich die kleinen Gäste an einem gebastelten Baum verewigen, im Kunstraum bei Frau Voß entstanden Origamitiere. Unterrichtsmittel und Arbeitsergebnisse aus dem Englischunterricht waren besonders für die Eltern im Englischraum bei Frau Czoski spannend. Bei Frau Herrmann im Chemieraum gab es bei Experimenten mit überraschenden Farbeffekten Neues auszuprobieren. Herrn Neuendorf stellte im Computerkabinett neue Technik und die Homepage der Schule vor. Frau Pfahl und Frau Domke hatten Informationen über die ADS- Gruppe sowie weitere Förderprogramme zusammengestellt.

 

Auch Frau Both als Vorsitzende des Fördervereins stand für Fragen zur Verfügung. Für das leibliche Wohl der Besucher war ebenfalls gesorgt. Mit tatkräftigen Helfern wie Alexander H. und Tony B hatte Frau Pfahl ein kleines Büfett vorbereitet. Zwischendurch konnte man in der Bibliothek die Höhepunkte des laufenden und vergangenen Schuljahres auf Fotos Revue passieren lassen. Natürlich ließen es sich die meisten Besucher nicht nehmen, sich von Herrn Schulz und Herrn Braun die nagelneue Turnhalle zeigen zu lassen.

 

Wieder ging ein gelungener Tag der offenen Tür zu Ende und wir hoffen, dass wir viele der Viertklässler, die uns mit ihren Eltern besucht haben, im nächsten Schuljahr als Schüler unserer Schule begrüßen können.



[alle Vergangene Veranstaltungen anzeigen]